du hast eine echt informative Homepage. Besonders begeistern bin ich davon, wie du die Amazon-Produkt-Werbung eingebaut hast. Ich bin auch beim Partnerprogramm von Amazon angemeldelt, jedoch kann ich da nur zwischen Widgets (welche nicht immer richtig funktionieren wegen javaskript) und normalen Links (ohne Bildern) wählen. Wie machst du das, dass du einerseits Bilder und andererseits eine aktuelle Verlinkung (inkl. Preisangabe und Bewertung) auf deine Homepage bekommst?
Um die Grundlage für Ihr passives Einkommen zu schaffen, erstellen Sie einen Account und laden Ihre Werke hoch. Damit diese auch von den richtigen Interessenten gefunden werden, ist die Vergabe passender Tags wichtig. Einige der Plattformen unterstützen das durch Tools. Bedenken Sie beim Taggen, wofür sich das Bild verwenden lässt. So kann das Keyword „Business“ auf die Eignung für eine Firmenwebsite hinweisen oder „Schule“ auf die Verwendung für Bildungsmaterialien.
Natürlich musst Du ab und an aktiv werden, um den Fluss vom Passiven Einkommen aufrecht zu erhalten. Um Marketing Deiner Produkte kommst Du nicht drum herum! Relative Sicherheit hast Du nur, weil Du Dir niemals sicher sein kannst wie lange Deine Produkte gekauft werden. Doch wenn Du die richtigen Mechanismen bedienst, kannst Du das Risiko senken, dass die Quelle von Deinem Passives Einkommen schnell versiegt. Falls es dann irgendwann doch soweit sein sollte – oder Du einfach Lust auf ein höheres Passives Einkommen hast – wiederhole einfach die Vorgänge. Passives Einkommen ist kein Bedingungsloses Grundeinkommen – Du musst selbst dafür die Initative ergreifen. Passives Einkommen ist dadurch definiert, dass Du zwar erst einmal Einsatz erbringen musst, Dir danach aber ohne weitere Arbeit – quasi über Nacht im Schlaf – stetig Einkünfte gutgeschrieben werden.
Trotz des gleichen Grundprinzips sind die Vergütungspläne der verschiedenen Unternehmen individuell gestaltet. Oft werden hohe Verkaufszahlen oder viele Anwerbungen besonders honoriert. Es gibt auch Modelle, bei denen man an einem Vertriebszweig nicht mehr mitverdient, sobald ein Verkäufer in der Downline den eigenen Status erreicht hat. In Deutschland sind viele MLM-Unternehmen aktiv. Darunter sind auch einige schwarze Schafe, die nicht hundertprozentig seriös arbeiten.
Lassen Sie sich nicht nur von den Verdienstchancen leiten. Welche Form des passiven Einkommens sich für Sie eignet, richtet sich hauptsächlich nach Ihren persönlichen Talenten und Interessen sowie Ihren finanziellen Verhältnissen. Mit ausreichend Kapital können Sie sich auf Geldanlagen oder Immobilienkäufe konzentrieren. Als passionierter Fotograf verkaufen Sie Stockfotos und als Programmierer Apps und Plugins. Schreibtalente erstellen Nischenseiten oder E-Books. Sie werden nur dann erfolgreich sein, wenn Sie Ihr Gebiet beherrschen und sich auch damit identifizieren können.

Was ist das beste passive Einkommen?


Passives Einkommen durch eigene Ebooks ist eine sehr beliebte Form passive Geldströme zu generieren. Das gute alte Ebook (elektronisches Buch) stirbt nicht aus. Auch im Jahr 2018 werden weltweit viele Millionen Ebooks pro Monat verkauft. Ich meine nicht die Kindle Bücher, sondern Ebooks im PDF Format, die über eine spezielle Verkaufsseite (Landingpage) verkauft werden (häufig über Digistore24 oder direkt über Paypal). Ein E-Book ist relativ schnell geschrieben und kann mittels Affiliates & gekauften Traffic vollautomatisch im Internet verkauft werden, selbst für die Zahlungsabwicklung & Auslieferung des Produktes an den Kunden gibt es heute zahlreiche Tools, die alles zum Autopilot Business machen.  

Blog für passives Einkommen


Falls es Dir erst einmal gelingt, Dein Buch bekannt zu machen, werden es sich mehr und mehr Leute kaufen. Vielleicht ist Dein Buch so qualitativ, dass ein wahrer Kettenprozess ausgelöst wird, der dir stetiges Passives Einkommen bringt. Du wirst ab und an immer mal wieder Werbung für Dein Werk machen müssen, kannst Dich in der Zwischenzeit aber an einem kontiuerlichen Passiven Einkommen erfreuen!

Konkretes Fallbeispiel: Die Grafiken in diesem Artikel wurden gezeichnet von David Goebel. Seine zeichnerischen Fähigkeiten bringt er anderen Menschen über Online Kurse bei. Auf seiner Seite sinnstiften.biz vertreibt er diese digitalen Produkte. Hierüber generiert er sich ein passives Einkommen, denn seine einmalig erstellten Kurse werden nun laufend von seinen Kunden gebucht.
Du hast nur 24 Stunden am Tag, von denen Du selten mehr als 12 Stunden zum Geld verdienen aufwenden magst. Die Woche besteht nur aus 7 Tagen, von denen Du meist 2 Tage frei nimmst. Das Jahr hat nur 365 Tage, von denen Du vielleicht 40 im Urlaub verbringst. Und Dein Leben hat nur eine bestimmte Anzahl von Jahren, die Du jetzt noch nicht wissen kannst.
Übrigens: In Reicher als die Geissens erklärt der Immobilienmillionär Alex Fischer, wie man auch Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär werden kann. Das Buch ist sensationell gut, es ist auch ohne Interesse an Immobilien eines der besten Bücher die 2017 erschienen sind. Das Buch wurde bereits mehr als 140.000x verkauft! Zu Recht!

Was braucht jede Website?


Der Verkauf kann mit Unterstützung spezialisierte Plattformen wie Digistore24 erfolgen. Für E-Books stehen unter anderem der Amazon-Kindle-Store, ePubli und XinXii zur Verfügung und für gedruckte Bücher die Books on Demand GmbH. Für Grafiker sind Plattformen Zazzle interessant. Digitale Produkte lassen sich auch über einen eigenen Shop vertreiben. Alternativ oder ergänzend zu selbst erstellten Inhalten können Sie dabei auch als Reseller Produkte anbieten, für die Sie die Lizenz gekauft haben.
Immobilien werden erst dann für passives Einkommen interessant, wenn sie als Renditeobjekt und nicht für die Eigennutzung eingesetzt werden. Bei Immobilien zur Weitervermietung kann durch Mietzahlungen ein regelmäßiger Geldstrom generiert werden. Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) wird mit vermietetem Wohnraum eine Rendite von durchschnittlich 2 bis 3 Prozent erwirtschaftet, was im Vergleich zu anderen Geldanlagemöglichkeiten nicht als besonders hoch einzustufen ist. Die Studie ergab, dass die Rendite bei 25% der Immobilienanlagen 0% beträgt. Negativ ist die Rendite bei 8,5%. Bei insgesamt 7 Millionen Immobilienvermietern verdienen also etwa 2,3 Millionen Menschen gar kein Geld mit der Vermietung. Auf der anderen Seite erwirtschaften jedoch rund 18% der Eigentümer mit ihren vermieteten Immobilien eine ordentliche Rendite mit 5% und mehr.

Mit Immobilien passives Einkommen generieren… Das geht trotz gestiegener Preise auch heute noch mit ganz normalen Wohnungen und Häusern in Deutschland. Mit dem nötigen Grundlagenwissen und etwas Startkapital kann jeder binnen weniger Wochen mit Immobilien Geld im Schlaf verdienen. Ich selber investiere seit Jahren in Betongold und bringe Einsteigern bei, wie auch sie erfolgreich ihr erstes Immobilien-Investment tätigen können.

Es gibt mittlerweile mehrere Plattformen, die dir beim Aufbau von einem T-Shirt-Business helfen. Das bedeutet: Du überlegst dir ein cooles Design und die Plattform übernimmt den Rest – von der Produktion über den Online-Shop bis zur Kaufabwicklung. Das Ganze funktioniert natürlich nicht nur mit Shirts, sondern auch mit Beuteln, Tassen, Pullovern und weiteren Produkten.

passive Einkommensströme


Geldanlage ist eine der klassischen Methoden, passives Einkommen zu erzielen. Die aktuelle Niedrigzinsphase bietet zwar nicht die besten Voraussetzungen dafür, denn Anlageformen wie Tages- oder Festgeld bringen derzeit kaum nennenswerte Zinsen. Es gibt jedoch lohnenswerte Alternativen mit überschaubarem Risiko. Grundsätzlich gehen höhere Renditechancen aber immer mit einem größeren Verlustrisiko einher.

Können Sie ein monatliches Einkommen aus Aktien erzielen?


​​In fast jeder Großstadt und grösseren Stadt gibt es einen Mangel an Parkplätzen, insbesondere  in der City sind Parlkplätze knapp. Viele Menschen mieten sich lieber eine feste Tiefgarage, als 10 Minuten zu Fuß nach hause zu gehen. Auch wer einen längeren Shoppingtag anstrebt, möchte ungerne sein Auto auf einen staatlichen Parkplatz mit maximal 2-3 Stunden Parkdauer abstellen. 
Mit dieser Methode habe ich zusammen mit der Methode „Forced Klicks“ (siehe weiter unten) angefangen ohne eine eigene Webseite Geld zu verdienen. Noch heute nutze ich diese Möglichkeit! Die Idee ist ganz simpel, man kauft Werbung auf den vielen, etwas unkonventionellen, Portalen und bewirbt dann die Programme gegenseitig. Durch die Affiliate-Provisonen verdient man dann Geld. Man kann natürlich auch Partnerprogramme oder digitale Produkte bewerben. Man muss die Aktivitäten aber stets überwachen und aufpassen, dass man gewinnbringend agiert. Wenn die „Maschine“ aber einmal läuft, dann läuft sie 🙂 Das ist eine der einfachsten Möglichkeiten sich ein passives Einkommen im Internet ohne eigene Webseite aufzubauen. Die folgenden Werbeportale nutze ich selbst für diese Strategie:
Das einzige wirklich passive Einkommen kannst du mit der Geldanlage erwirtschaften. Denn diese kannst du zu 100% automatisieren und musst wirklich nichts mehr tuen. Der Aufwand dafür beträgt nur wenige Minuten und schon hast du dein eignes Aktiendepot, Krypto-Portfolio oder ETF eingerichtet. Die Top 7 Möglichkeiten der passiven Geldanlage findest du hier.

Eine seit Jahren beliebte Variante ist Affiliate Marketing. Unter Affiliate Marketing oder „Partner Marketing“ versteht man eine Vertriebsart, bei der die Affiliates Produkte von Partnern über ihre eigenen Website vertreiben. Du empfiehlst quasi den Besuchern deiner Website verschiedene Produkte oder Dienstleistungen. Für jedes verkaufte Produkt erhältst du im Anschluss eine Provision. Die beliebtesten Plattformen für Affiliate Marketing in Deutschland sind dabei Amazon und Digistore24. Affiliate Marketing ist jedoch auch mit einem hohen Arbeitseinsatz verbunden, weil du zunächst eine hohe Reichweite erzielen musst, um erfolgreich zu sein. Des Weiteren ist der Konkurrenzdruck enorm hoch, denn du konkurrierst nicht nur mit anderen Affiliate Marketern, sondern auch mit großen Unternehmen, die ihre Produkte online vertreiben.

Tatsächlich ist die Steuer einer der Punkte, den die meisten Jungunternehmer oder Gründer zu Beginn gar nicht berücksichtigen. Da es sich bei passivem Einkommen selbstverständlich um Einnahmen handelt, müssen diese auch entsprechend versteuert werden, weil du dich sonst strafbar machst. Passives Einkommen wird, wie jedes Einkommen, als Gewinn behandelt.
​Ein sehr einfacher kostenloser Weg ein passives Einkommen aufzubauen, ist das verkaufen seiner eigenen Abschluss- und Hausarbeiten. Es gibt dafür spezielle Internetplattformen, wo diese Studienarbeiten verkauft werden können. Immer wenn ein Student Deine Studienarbeit herunterlädt, verdienst Du Geld! Das ist passives Einkommen, wie man es sich wünscht oder? Eine solche Plattform ist z.B. https://www.grin.com/de/, eien weitere nennt sich XinXii.com
Passives Einkommen ist Deine Möglichkeit zu machen, was Du wirklich machen willst – den ganzen Tag statt nur ein paar Stunden. Als Selbstständiger sollte Dein Augenmerk daher darauf liegen, wie Du der zeitfressenden Arbeit für Deine Kunden entkommen kannst und durch Passives Einkommen Zeit sparst, während Du Geld gewinnst. Wie Du dieses dann durch etwa das Sparen von Steuern, dem Buchen günstiger Flüge oder klugen Investments mehren kannst, kannst Du ebenfalls auf meinem Blog nachlesen.

passive Einkommenswege


Eine relativ neue Möglichkeit sein Geld zu investieren sind Kryptowährungen. Ich finde dies ganze Thematik sehr spannend, bin aber auch super skeptisch. Ich habe 2013 meine ersten Bitcoins gekauft bzw. um genau zu sein mit einem CFD darauf getradet. Aber erst Ende 2016 habe ich mich dann etwas ernsthafter und intensiver mit dem Thema beschäftigt und auch in verschiedene Coins investiert. Meine Strategie war (und ist es auch immer noch), dass ich stets (Teil)Gewinne mitgenommen habe. Ich halte von dem HODL-Ansatz, also die Coins langfristig zu halten gar nicht.

Wie kann ich die Sichtbarkeit meiner Website auf Google erhöhen?


ich hab da noch eine Idee für dich! Für das Erstellen von T-Shirt Designs z.B. über Spreadshirt gibt es auch passives einkommen. Es gibt noch mehr solche Shops auch für Taschen und Ähnliches. Es ist zwar am Anfang nur kleines Geld, aber ja immer eine Frage wie man es anstellt 😉 Auch für das designen von Tattoos oder das Mitspielen in Werbefilmen/Werbespots gibt es passives Einkommen 🙂
Geld investieren ab 25 € – drei konkrete Möglichkeiten Geld sparen – Anleitung (inkl. 22 Experten Tipps) Vermögen aufbauen – Die 3 Grundprinzipien für einen soliden Vermögensaufbau Finanzielle Freiheit erreichen – Dein 7 Stufen Masterplan Finanzen in den Griff bekommen – 13 Regeln zum sofort umsetzen Gemeinsames Konto – Finanzen in der Partnerschaft perfekt aufstellen

Wie kann ich meine Website in Suchmaschinen anzeigen lassen?


Gerade wenn du etwas über ein für viele interessantes Thema zu erzählen hast, ist die Erstellung einer eigenen Website oder eines Blogs sinnvoll. Hier erstellst du für deine Leser interessanten Content, die ihnen einen Mehrwert bieten. Wenn du genug Traffic und ausreichend Besucher auf deiner Seite hast, wird sie für Werbung interessant oder auch für affiliate Marketing, das kann allerdings eine Zeit lang dauern.
13. Cashback-Programme – Cashback-Anbieter sind besonders für Online-Einkäufe ein tolle Sache. Über Portale wie zum Beispiel iGraal* erhältst du bei ausgewählten Anbietern direkte Rabatte oder eben in Form von Cashbacks dein Geld wieder zurück. Wenn ich mir sowieso vorgenommen habe in einem Online-Shop etwas zu kaufen dann prüfe ich immer, ob ich nicht einen Rabatt, Gutschein oder Cashback auf das entsprechende Angebot bekomme.

Wie kann ich meine Website auf Google anzeigen?


Bannerwerbung ist eine schnelle und einfache Möglichkeit Geld passiv dazuzuverdienen. Egal ob du eine eigene Website, einen Blog oder einen YouTube Channel betreibst, auf jedem dieser Portale kannst du Bannerwerbung schalten. Idealerweise hat die Werbung einen Bezug zu den Inhalten deiner Seite oder deiner Blogs, denn deine Leser und Besucher sind ja idealerweise an deinen Themen interessiert und so auch offener für themengleiche Werbung. Achte nur darauf, dass die Werbelinks stets aktuell sind und auch richtig funktionieren.


18. Komponiere Musik – Große Stars wie Michael Jackson oder ABBA werden immer noch regelmäßig gespielt obwohl sie schon längst tot sind oder sich aufgelöst haben. Trotzdem wird mit jedem Lied weiterhin Geld verdient. Die beiden gewählten Beispiele sind Weltstars, trotzdem gibt es auch einen Markt für kleine Musik-Sequenzen, zum Beispiel für Videos oder Podcasts.
Kryptowährungen gelten als Alternativen zu herkömmlichen Währungen. Die Qualifizierung als Währung ist nicht endgültig geklärt. Der sogenannte Bitcoin war im Jahr 2009 das erste gehandelte „Kryptogeld“. Seitdem sind diverse weitere Kryptowährungen auf den Markt gekommen. Kryptogeld entsteht durch sogenanntes „Mining“, was mittels Computerhardware passiert. Dieses Mining findet für den Betreiber passiv statt und generiert so passives Einkommen.
Beim Investment in einzelne Wertpapiere stellt die Wahrscheinlichkeit eines Totalverlustes ein erhöhtes Risiko dar. Zwar gibt es Aktienunternehmen, die ihre Dividendenausschüttungen über einen längeren Zeitraum steigern konnten (Dividenden-Aristokraten), das Verlustrisiko für das eigene Vermögen bleibt jedoch weiterhin bestehen, auch wenn es als gering einzustufen ist.

15. Erstelle Nischenseiten – Nischenseiten sind spezielle kleine Webseiten auf denen Werbung geschaltet wird. Die Idee dahinter ist es, sich in einer Nische einen Platz zu erarbeiten, die eigene Seite in den Suchmaschinen weit nach vorne zu bringen und dann durch Werbung ein Einkommen zu generieren. Klingt sicherlich leichter als es am Ende ist. Nischenseiten sind aber auf jeden Fall eine Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten und Geld zu verdienen.

Wie kann ich meine Website verbessern?


Jessika ist freiberufliche Bloggerin und Autorin, die sich im Laufe ihrer bisherigen Laufbahn auf die Themenschwerpunkte Karriere und Entrepreneurship spezialisiert hat. Ihr besonderes Interesse gilt kreativen Startups, die sich vom "Mainstream" abheben und trauen, anders als die anderen zu sein. In ihren Artikeln lässt Jessika gern eigene Erfahrungen - beispielsweise mit dem Coworking - einfließen. Mehr über Jessika findest du auf unserer Über uns Seite.

passive Einkommensstrategien


Das waren sie also, unsere elf besten Tipps, mit denen sich ein passives Einkommen generieren lässt. Wir hoffen, sie bringen dich auf neue Ideen und spornen dich an, selbst etwas auszuprobieren. Bei alledem sei gesagt: Du solltest in der Hoffnung auf einen Lebensunterhalt durch passive Einkommen deinen festen Job jedenfalls nicht aufgeben. Betrachte unsere Ideen doch besser als nettes Zubrot. Und bleibe bei Investitionen im Rahmen deiner finanziellen Möglichkeiten. Zu verlieren hast du dann wenig. Und wer weiß, vielleicht landest du am Ende den Volltreffer. Mit der richtigen Philosophie ist alles möglich.
Bitcoin ist eine Digitale Währung die frei von Banken und Regierungen genutzt werden kann. In einigen Ländern wurde sie schon als offizielles legales Zahlungsmittel anerkannt. Zuletzt ab 01. April 2017 in Japan. Des weiteren werden schon in vielen Großstädten, Bitcoin-Automaten aufgestellt, zum Umtausch von Euro in Bitcoin. Viele Onlineshops wie z. B. Amazon und Edeka nutzen bereits die Digitale Währung. Da Bitcoin neben sehr geringen Transaktionsgebühren, auch sehr viele andere Vorteile für beide Seiten eröffnet.
22. Youtube – Mit Videos auf Youtube lässt sich eine Menge Geld verdienen. Durch direkte Werbeeinblendungen in den Videos verdienen sowohl Google, als auch der Ersteller des Videos. Der Nachteil, es lohnt sich nur für bekanntere Kanäle. Einige Tausend Videoaufrufe sind hier nur wenig erfolgsversprechend. Die wirklich erfolgreichen YouTuber verdienen übrigens einen Großteil indirekt durch Werbung für Hersteller deren Produkte sie nutzen oder vorstellen. Peer liefert in seinem Blog ein paar Beispiele für die Einnahmen von YouTubern.
Beachten Sie beim Fotografieren, dass die identifizierbare Abbildung von Menschen nur mit einem Modelvertrag erlaubt ist und dass auch keine Logos auf dem Foto zu sehen sein dürfen. Abweichende Vorschriften gelten für redaktionelle Fotos von öffentlichen Ereignissen. Nach der Veröffentlichung auf der Verkaufsplattform brauchen Sie sich nicht mehr um die Fotos zu kümmern, sondern können die Verkäufe abwarten. So entsteht ein passives Einkommen, da die Bilder auch nach Jahren noch Einnahmen generieren.
Passive Einkommensströme bedeuten jedoch nicht für „nichts tun“ Geld zu verdienen. Im Gegenteil, gerade zum Beginn müssen Sie besonders hart und lange dafür arbeiten, damit Sie Quellen für passives Einkommen erschließen und ausbauen können. Allerdings anders als in einem Beschäftigungsverhältnis, bei dem Sie letztendlich für Ihre obersten Chefs bzw. Investoren arbeiten, dient diese Form von harter Arbeit ausschließlich Ihnen selbst! Sie alleine werden aufgrund dieser Tätigkeit irgendwann die satten Früchte ernten.

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit sich ein passives Einkommen aufzubauen. Geeignet ist es vor allen für die Personen, die sich neben ihren Hauptjob eine zusätzliche Einkommensquelle schaffen möchten. Wer allerdings denkt, er könne in kurzer Zeit langfristig viel verdienen, ohne auch nur einen Finger krumm zu machen, der wird definitiv scheitern.

Beispiele für passives Einkommen


​Ein sehr gutes passives Einkommen lässt sich a​uch mit Audio Dateien erzielen, wenn man es richtig aumsetzt. Ein Beispiel dafür sind die ​kostenpflichtigen (​erstaunlich wirksamen) Afformationen (Affirmationen in der Fragestellung formuliert mit und ohne Sprache) von Christine Hoffmann (Erfolgscoach, Autorin, holistische Mentorin und Gründerin von ZenBusiness), die ich übrigens sehr empfehlen kann​. ​
​Das kostbarste Gut auf Erden ist die ​eigene Lebenszeit, niemand kennt seine verbleibende Lebenszeit.​ Man kann sie nur durch ein glückliches & gesundes und erfülltes Leben positiv beeinflussen. Es gibt Menschen, die lieben ihren Job und das ist auch gut so, was wäre die Welt ohne Ärzte, die ihren Job lieben oder Krankenschwestern ..., aber es gibt auch viele Menschen und das ist die Mehrheit, die ihren Job nur wegen des Geldes nachgehen und dann Montags auf Facebook posten, dass sie sich freuen, wenn Wochenende ist, tja wenn man nur 2 Tage die Woche lebt .... ​
14. Buch/E-Book schreiben – Das Buch bezeichne ich immer als den Klassiker. Durch die aufkommende Flut an E-Book-Readern und Tablets wird in diesem Segment noch einmal ein komplett neuer Markt eröffnet. Der Anteil der E-Books gegenüber dem traditionellen Buch steigt immer weiter. Jeder kann heute ein Buch schreiben und z.B. auf Amazon veröffentlichen. Zum einen ist natürlich der Wettbewerb hoch, die Qualität im Mittel aber auch sehr niedrig. Qualitativ hochwertige E-Books sind in meinen Augen immer noch eine gute Möglichkeit.

Bei Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) übernimmt Amazon die gesamte Logistik für dich. Wenn du also deine Produkte bei Amazon listest, kannst du als Option „Versand durch Amazon“ auswählen. Im Anschluss verschickst du deine Produkte an ein Amazon Logistikzentrum, in denen sie gelagert werden. Bestellt ein Kunde dein Produkt, kümmert sich Amazon um den Versand – du musst dich diesbezüglich also um nichts kümmern. Auch wenn ein Kunde das Produkt wieder zurückschickt, übernimmt Amazon die Retoure für dich.
Es ist auf jeden Fall eine sehr interessante Möglichkeit für ein passives Einkommen, ich plane auch mittelfristig mir in diesem Bereich etwas aufzubauen. Es ist aber (meiner Aufassung nach) eher für Fortgeschrittene auf dem Gebiet des „Geld verdienens im Internet“ geeignet. Populär gemacht hat dieses Prinzip Tim Ferris mit der „Bibel“ für passives Einkommen:
Die Kunst beim Dropshipping ist es, den richtigen Großhändler zu finden. Das erfordert etwas Recherchearbeit, denn es liegt in der Natur des Großhandels nicht mit einem gut gerankten,  Auftritt glänzen zu müssen – das wird schließlich den Einzelhändlern überlassen. Bei deiner Suche musst du daher erstens darauf achten, dass der potentielle Dropshipping-Partner genug Informationen zur Verfügung stellt und zweitens darauf, dass er zuverlässig ist.
Potentielle Nachteile sind einerseits das Datei-Format, andererseits Deine Einkünfte. Zum einen veröffentlicht Amazon die Bücher nur digital für ihr eigenes Endgerät – den durchaus empfehlenswerten Kindle Paperwhite. Das bedeutet, dass Leute ohne Kindle Dein Buch vermutlich nicht kaufen können. Freilich hast Du trotzdem die Möglichkeit, Dein Buch in anderen Formaten bei anderen Anbietern anzubieten oder den Vertrieb in die eigene Hand zu nehmen.
Wir haben mit viel Liebe (auschließlich unbenkliche Materialien vrwendet – nur Lehmputz, Sumpfkalkfarben, Schilfrohrmatten, Hanf, Holzwolle, Netzfrischaltung, Scheitholz-Kessel und und und und) enormen Aufwand einen denkmalgeschützten Bauernhof im schwäbischen Baustil auf dem Land nähe einer Kleinstadt mit ca. 10.000 EW – in 35 km Entfernung liegt Augsburg) restauriert. Wir haben auch den schwäbischen Denkmalpreis dafür erhalten. Hierzu geben wir jedem ehrlich Auskunft. Dieser wurde vor der Restaurierung als Ruine beschrieben – so viel zum Anfangszustand vor unserem Kauf.

Wie kann ich Besucher auf meine Website locken?

×