Geld investieren ab 25 € – drei konkrete Möglichkeiten Geld sparen – Anleitung (inkl. 22 Experten Tipps) Vermögen aufbauen – Die 3 Grundprinzipien für einen soliden Vermögensaufbau Finanzielle Freiheit erreichen – Dein 7 Stufen Masterplan Finanzen in den Griff bekommen – 13 Regeln zum sofort umsetzen Gemeinsames Konto – Finanzen in der Partnerschaft perfekt aufstellen

Von Affiliate-Marketing beziehungsweise von einer Nischenseite spricht man, wenn Produkte oder Dienstleistungen in einem Artikel verlinkt werden und der Seitenbetreiber dafür Provisionen erhält. Diese werden unter anderem für damit ausgelöste Klicks, Verkäufe oder Lead-Generierungen gezahlt, je nach Vertragsgestaltung. Partnerprogramme bieten alle großen Versandhäuser, Verkaufsplattformen und sonstige Dienstleister an. Sie können sich auch bei Partnernetzwerken wie Digistore24, TradeTracker, SuperClix oder Belboon registrieren, die passende Programme vermitteln.
Als Vermieter von Immobilien können Sie ebenfalls ein passives Einkommen erzielen. Wenn Sie dazu noch die notwendigen Verwaltungsarbeiten an ein spezialisiertes Unternehmen übertragen, müssen Sie sich nur um sehr wenige Dinge kümmern. Alternativ eignen sich für die Hausverwaltung mittlerweile auch die Angebote von Onlineplattformen, zum Beispiel von vermietet.de.
Diese Form des Passiveinkommens war in vor-digitalen Zeiten ausschließlich Autoren vorbehalten. In der Offline-Welt können diese bis heute von den Einnahmen aus ihren Büchern nur sehr selten leben. Online hast du als Urheber von E-Books viel mehr Optionen, weil du nicht den Umweg über einen Verlag gehen musst und nicht zwingend Geld für einen Lektor oder Designer für dein Cover ausgeben musst.

Tipp: Auch die Entnahme des Unternehmesngewinns der eigenen juristischen Person ist eine Dividende und kann übrigens in Zypern dank Zypern Non Dom Regelung 17 Jahre lang steuerfrei ausgeschüttet werden (eine Zypern LTD zahlt 12,5% Körperschaftssteuer, die Dividenden bleiben steuerfrei - Eine Auslandsfirma z.B. in Dubai ist steuerfrei)! Wobei die meisten Arten von Kursgewinne in Zypern so oder so nicht besteuert werden. Deshalb eignet sich Zypern sehr sehr gut ​für Aktionäre, Kryptofans, Online Unternehmer usw.

passive Einkommensseite


Mc Donalds, Starbucks und Subway sind schon so alt – warum franchisest Du nicht Deine eigene Idee. Vielleicht hast Du die Idee für die Systemgastronomie – oder hast ein anderes Geschäftssystem entwickelt, dass viel Zeit, Geld und Nerven sparen kann. Wenn es wirklich so gut, franchise es einfach an andere aus. Sie werden Sturm laufen Dein System in die Praxis umzusetzen während Du Dich an Deinem Passiven Einkommen erfreuen kannst. Die bahnbrechende Idee musst Du freilich erst einmal haben…

Passive Einkommenswebsites


Eine gute Möglichkeit den Vertrieb eigener Produkt zu einem hohe Maße zu automatisieren ist der Service „fulfillment by amazon“ (kurz FBA). Hier kannst Du Deine eigenen produkte in die Lager von Amazon schicken und der Anbieter übernimmt für dich Versand und das Retouren-Management (etc.), dafür erhebt Amazon natürlich eine Gebühr. Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades bietet diese Methode eine gute Möglichkeit sich ein passives Einkommen aufzubauen. Das folgende Video von „5rules5hacks“ erklärt die Methodik sehr gut:

wieso kein Video darüber drehen? Immerhin verdienen Manche sogar Geld damit, wenn sie die Welt daran teilhaben lassen, wie sie gerade ein Videospiel durchspielen oder ein besonders kniffliges Stück auf einem Instrument spielen. Einen Versuch ist es zumindest Wert, insbesondere weil ein Video auf Youtube ja auch kostenlos eingestellt werden kann. Im schlimmsten Fall bleiben also nur deine Zuschauer aus und du nimmst das Video wieder off.
Network-Marketing, oder auch Netzwerk-Marketing, ist eine Form Direktvertrieb. Produkte werden direkt an den Konsumenten vertrieben. Der Vertriebler versucht zusätzlich weitere Vertriebler zu finden, die die Produkte selber auch verkaufen. So baut er sich ein Netzwerk von Vertriebspartnern auf, von dessen Verkäufen er selber auch profitiert. Networkmarketing ist auch unter dem Begriff Multi-Level-Marketing (MLM) bekannt. Es ist eine Form von Strukturvertrieb, die auf dem Empfehlungsmarketing basiert.
Du machst gerne Fotos und betreibst dieses Hobby semi-professionell. Beherrschst also die Grundlagen der digitalen Fotografie. Dann kannst Du Deine digitale Fotosammlung bzw. Deine neuen Aufnahmen zu Geld machen, indem Du Deine Bilder Internet-Bildagenturen zur Verfügung stellst. Für jeden Verkauf erhältst Du eine Provision. Dabei werden nicht die Fotos selbst, sondern die Lizenzen dafür verkauft. Eine wirklich tolle passive Einnahmemöglichkeit. Ich empfehle den Anbieter Fotolia:

Eine besonders begehrte Einnahmequelle, gerade bei jungen Leuten ist das sogenannte Influencer Marketing. „Influence“ ist der englische Begriff für beeinflussen. Du beeinflusst demnach deine Follower, indem du von einem Produkt oder einer Dienstleistung erzählst und es bewirbst. Dafür brauchst du einen Social Media Kanal beispielsweise bei YouTube oder Instagram und du brauchst eine große Anzahl an Followern.
Das Netzwerk-Marketing, auch Multi-Level-Marketing (MLM) genannt, kann ebenfalls die Voraussetzungen für ein passives Einkommen schaffen. Es handelt sich dabei um einen Vertrieb über mehrere Ebenen, bei dem jeder Verkäufer an den Umsätzen seiner Downline mitverdient. Als Downline bezeichnet man die Vertriebsstruktur, die sich jemand durch das Anwerben neuer Vertriebspartner aufgebaut hat. Das kann man sich wie folgt vorstellen:
Diese jahrelang von mir ausgeführte Methode funktioniert nach einem ganz simplen Prinzip. Man kauft incentivierten Webtraffic (erzwungene Klicks von bezahlten Besuchern) möglichst günstig ein, schickt diese auf einen Affiliate-Link und versucht mehr Provisionen zu verdienen, als für die Werbung (Besucher) ausgegeben worden. Die Goldgräberstimmung dieser Methode ist leider vorbei, aber es funktioniert immer noch. Heute muss man allerdings mehr testen und optimieren. Die Klicks (Besucher) habe ich immer bei ClixSense* (hier mein Erfahrungsbericht) gekauft. Dort kann man für gutes Geld internationalen oder regionalen (Länder) Traffic kaufen. Ich habe die Besucher immer auf Produkte des amerikanischen Affiliate-Netzwerkes Clickbank geschickt.
Immobilien sind wohl der absolute Klassiker beim Thema passives Einkommen. Hat man einmal die Immobilie erstanden, ist der restliche Verwaltungsaufwand entweder zu vernachlässigen oder auch an einen Verwalter abzugeben. Ist das Objekt vermietet, wirft es monatlich ein passives Einkommen in Form der Mieteinnahmen ab. Gleichzeitig bieten Immobilien-Objekte, im Falle von Wertsteigerungen, ebenfalls zusätzliche Gewinne.

Passive Einkommensideen 2020


Auch Webinare, also Online-Seminare, sind ein gutes Medium für Infoprodukte. Da du hier selbst vor die Kamera treten kannst, sind sie eine hervorragende Möglichkeit für Personal Branding. Gleichzeitig erlauben dir Webinare, live viel mehr Menschen zu erreichen, als es bei Offline-Seminaren der Fall wäre. Wenn du mit Aufnahmen arbeitest, kannst du diese timen und ebenfalls zum Teil eines automatisierten Sales-Funnels werden lassen.
Vielleicht bist Du kein Schriftsteller, sondern eher Designer? Wenn Bloggen für Dich nicht in Frage kommt, hast Du trotzdem die Möglichkeit Passives Einkommen zu generieren. Du musst nicht die ganze Zeit als Freelancer aktiv für andere arbeiten, Du kannst schließlich Deine eigenen Produkte entwerfen. Eine Möglichkeit ist es z.B. T-Shirts oder andere Werbemittel zu kreieren und an Verkäufen aus bereits bestehenden Online-Shops beteiligt zu werden. Wenn Du einen Schritt weitergehen willst, kannst Du natürlich auch Deinen eigenen Shop eröffnen. Dies wird zwar regelmäßige Arbeit erfordern – diese kannst Du mithilfe Virtueller Assistenten auf quasi Null reduzieren. Globales Outsourcen sämtlicher Geschäftsbereiche, die nur Geld verdienen wenn Du ein Produkt auch wirklich verkaufst, können für findige Entwickler und Designer eine wahre Goldgrube sein. Letztendlich sind Dir dabei keine Grenzen gesetzt – mit Dropshipping kannst Du sämtliche Produkte verkaufen, die Du willst. Eine gute Informationsquelle für diese Art von Passiven Einkommen ist der englische Blog der Startup Bros.

Passives Internet


wow eine sehr ausführliche Beschreibung zu passiven Einkünften. Ich bin aber auch der Meinung das passives Einkommen eine Menge Arbeit erfordert. Sie fühlt sich nur anders an und ist freier und nicht monoton wie das klassische Zeit gegen Geld Tauschspiel und die süßen reifen Früchte irgendwann ernten ist doch Ansporn genug ;). Schaue demnächst wieder vorbei. Schöne Grüße

Wie lange dauert es, eine Website zu codieren?


Wer für sein Unternehmen neue Mitarbeiter einstellt, verspricht sich davon zusätzlichen Gewinn. Das ist grundsätzlich auch eine Form des passiven Einkommens. Denn es entstehen Mehreinnahmen, ohne dass man als Unternehmer selbst seine persönliche Arbeitszeit ausweitet. Kaum ein Unternehmer wird sämtliche Aufträge delegieren. Es gibt aber sicher Fälle, in denen das theoretisch möglich wäre. Ein Business zu gründen, wachsen zu lassen und regelmäßig neue Mitarbeiter einzustellen, kann daher passives Einkommen generieren.
Crowd Investing ist eine Art Geld zu investieren. Hier werden Projekte realisiert, durch die Investitionssummen vieler unterschiedlicher Geldgeber. Es gibt diverse Online Plattformen, die als Vermittler zwischen Projektinhaber und Geldgebern vermitteln. Der Anleger wählt, aus konkreten Projekten, die Projekte aus, in die er investieren möchte. Er kann selber entscheiden, mit welcher Summe er sich an dem Projekt beteiligen möchte. Wenn genügend Geld zusammen gekommen ist, kommt das Investment zustande. Der Anleger bekommt sein Geld plus Zinsen dann im Verlaufe wieder zurück und generiert für sich so ein passives Einkommen.

Wenn Sie langfristig ein passives Einkommen aufbauen möchten, von dem Sie leben können, sollten Sie eine Strategie dafür entwickeln. Dabei ist es sinnvoll, mehrere Möglichkeiten miteinander zu kombinieren, um Risiken zu mindern. Denn auch wenn eine Einkommensquelle gut funktioniert, kann es jederzeit zu Entwicklungen kommen, die sich negativ auf die Verdienstmöglichkeiten auswirken. Bedenken Sie bei der Planung auch den meist großen Anfangsaufwand. Deshalb ist es empfehlenswert, erst ein Business richtig zum Laufen zu bringen, bevor Sie ein neues Vorhaben starten.

passives Einkommen online


Kryptowährungen gelten als Alternativen zu herkömmlichen Währungen. Die Qualifizierung als Währung ist nicht endgültig geklärt. Der sogenannte Bitcoin war im Jahr 2009 das erste gehandelte „Kryptogeld“. Seitdem sind diverse weitere Kryptowährungen auf den Markt gekommen. Kryptogeld entsteht durch sogenanntes „Mining“, was mittels Computerhardware passiert. Dieses Mining findet für den Betreiber passiv statt und generiert so passives Einkommen.

Wie viel kostet eine Website pro Monat?


Es gibt unterschiedliche Arten passiv Geld zu verdienen. Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen zwei Ansätzen: den systembasierten und den zinsbasierten Arten. Zu den zinsbasierten Einkommensarten gehören beispielsweise Zinsen, Dividenden und Mieten. Das Einkommen ergibt sich demnach aus den Zinsen des investierten Vermögens. Die systembasierten Einkommensarten hingegen erzielen Einkommen aus der Nutzung eines Systems. Beispiele sind Tantieme für den Verkauf von Büchern, Lizenzgebühren oder auch Verkaufsprovisionen.
Teilweise kannst du für solche Artikel zwischen 50-100 Euro im Schnitt verdienen. Aber Achtung: Wenn du es zu sehr mit der Monetarisierung übertreibst, leidet die Qualität deiner Webseite und du verlierst eventuell Leser und somit Besucher-Traffic. Dies gilt besonders für Webseiten voller Banner-Werbung, was eher abschreckend auf die Benutzer wirkt. Daher alles in Maßen. Es soll aber durchaus auch Menschen geben, die von den Einnahmen ihrer Webseite oder ihres Blogs leben können.

Eine relativ neue Möglichkeit sein Geld zu investieren sind Kryptowährungen. Ich finde dies ganze Thematik sehr spannend, bin aber auch super skeptisch. Ich habe 2013 meine ersten Bitcoins gekauft bzw. um genau zu sein mit einem CFD darauf getradet. Aber erst Ende 2016 habe ich mich dann etwas ernsthafter und intensiver mit dem Thema beschäftigt und auch in verschiedene Coins investiert. Meine Strategie war (und ist es auch immer noch), dass ich stets (Teil)Gewinne mitgenommen habe. Ich halte von dem HODL-Ansatz, also die Coins langfristig zu halten gar nicht. 

Wie kann ich die Sichtbarkeit meiner Website auf Google erhöhen?


Weiterhin ist es wichtig, dass Sie regelmäßig Content produzieren. Der Erfolg wird sich erst mit einem umfangreicheren Inhalt Ihres Blogs einstellen, weshalb vor allem zu Beginn die Veröffentlichung mehrerer Artikel empfehlenswert ist. Achten Sie auch darauf, dass die beworbenen Produkte zum Inhalt der Texte passen. Denn sonst werden Sie auch mit sehr gutem Content nicht genügend Klicks und kaum passives Einkommen generieren.
Ich habe 2011 meinen ersten Online Shop mit eigenen Motiven bei Spreadshirt gestartet (dem wahrscheinlich bekanntesten Print-on-Demand Anbieter in Deutschland). Deshalb kann ich dir aus der Erfahrung heraus sagen, dass das Setup eines eigenen Shops wirklich extrem einfach ist. Dadurch kannst du bereits innerhalb kurzer Zeit starten passives Einkommen zu generieren. 
Ich bin ein großer Fan dieses, zugegebener Maßen, etwas konservativen Finanzinstruments. Auf einem Festgeldkonto kann man über einen fest Zeitraum (meist 1-5 Jahre) sein Geld für einen festen Zinssatz anlegen. Somit ist ein Festgeldkonto nicht flexibel aber dafür planbar und besser verzinst als ein Tagesgeldkonto. Meist lohnen sich aber erst länge Zeiträume von 3-7 Jahren. Vor allem in Hoch-Zins-Phasen ist das eine sehr interessante Anlageform. Aktuell rate ich Dir von diesem Kontotyp ab, denn die Rendite ist in der Niedrigzinsphase einfach zu gering, aber es lohnt sich die Konditionen im Auge zu behalten. Mit dieser Vergleichstabelle findest Du das ➡ beste Festgeldkonto für Dich.

Network-Marketing, oder auch Netzwerk-Marketing, ist eine Form Direktvertrieb. Produkte werden direkt an den Konsumenten vertrieben. Der Vertriebler versucht zusätzlich weitere Vertriebler zu finden, die die Produkte selber auch verkaufen. So baut er sich ein Netzwerk von Vertriebspartnern auf, von dessen Verkäufen er selber auch profitiert. Networkmarketing ist auch unter dem Begriff Multi-Level-Marketing (MLM) bekannt. Es ist eine Form von Strukturvertrieb, die auf dem Empfehlungsmarketing basiert.

Wie viel Geld brauchen Sie, um passiv zu verdienen?

×