Bevor du beginnst deine passive Einkommensquelle aufzubauen, gibt es noch einige kleine Tipps die dir den Aufbau erleichtern. Zuerst einmal solltest du alle deine vorhandenen Schulden tilgen, falls es welche gibt. Der Grund dafür ist ganz einfach, die Zinsen die du für einen Kredit zahlst, sind in der Regel deutlich höher als die Zinsen die du für eine Investition erhälst.

Hallo Dörte, danke für deinen Kommentar. Steuerliche Tipps kann ich persönlich dir nicht geben. Dafür hole ich mir regelmäßig Tipps von meiner Steuerberaterin. Ich lege meinen Fokus darauf, meine Geschäfte größer zu machen. Klasse, dass du bereits passive Einkommensquellen hast. Bestimmt wirst du in Zukunft Wege finden, diese zu vermehren. Liebe Grüße Per
Zu Beginn musst du auch bei den Nischenseiten Arbeit und Zeit investieren, denn du musst die Seite erstellen und Besucher auf deine Seite locken. Damit deine Nischenseite wirklich passiv wird, solltest Du mithilfe von SEO versuchen möglichst viele organische Keywords zu erobern. Auf diese Weise musst Du Dir keine Gedanken mehr um Deinen Traffic oder Werbekosten machen.
Über das Thema Geld verdienen mit einem Blog scheiden sich die Geister. Es gibt Online-Marketer die darauf beharren, dass ein Blog eher KEIN Business ist und wieder andere, die in einem Blog eine gute Möglichkeiten sehen sich ein passives Einkommen aufzubauen. Für mich ist ein Blog eine tolle Möglichkeit ein passives Einkommen aufzubauen. Die Idee ist, dass man sich selbst quasi dupliziert. Also wenn man einen Artikel zu einem bestimmten Thema schreibt, dann tut man dies 1x. Der Artikel kann aber unendliche weitere Male ohne Mehraufwand gelesen werden. Groß gedacht, kann man sich so Reichweite aufbauen und diese dann z.B. über Affiliate-Marketing monetarisieren. Somit handelt es sich bei einem Blog langfristig(!) meiner Meinung nach auf jeden Fall um eine passive Einkommensmöglichkeit.

Arten von passivem Einkommen


​Du hast ein cooles Buch geschrieben? Veröffentliche das Buch doch auch als Hörbuch. Hörbücher sind einfach viel cooler, man kann sie auf den Weg zur Arbeit, ​im Fitnesstudio oder Gassi gehen hören oder einfach zu Hause. Matthias Mattig ein Experte für Kindle und Selfpublishing Bücher gibt Dir dazu Tipps: http://www.selfpublisherbibel.de/hoerbuecher-verkaufen-auf-welchen-wegen-sie-ihr-audiobook-in-die-shops-bringen/
Bedenken Sie, dass die besten Möglichkeiten, ein passives Einkommen aufzubauen, durch automatisierte Prozesse und Skalierbarkeit gekennzeichnet sind. Automatisierte Prozesse laufen nach den Anfangsbemühungen ohne wesentlichen Arbeitsaufwand weiter. Skalierbarkeit bedeutet, dass die Anzahl der Nutzer eines Produkts beliebig erweiterbar ist. Diese Voraussetzungen sind vor allem beim Verkauf digitaler Produkte wie Stockfotos oder E-Books, aber auch beim Affiliate-Marketing gegeben.

Was macht eine erfolgreiche Website aus?


33. Netzwerk-Marketing – Last but not least Netzwerk-Marketing. Das Netzwerk-Marketing ist eine Form des Direktvertriebs bei der Kunden selbst wieder zu Verkäufern werden. An jedem Kunden/Verkäufer verdienst du eine kleine Provision. Je größer also dein Kundenstamm ist, desto mehr verdienst du ohne selbst zu verkaufen. Aber Vorsicht: Im Bereich Netzwerk-Marketing gibt es eine ganze Menge schwarzer Schafe die mit falschen Versprechungen werben oder eigentlich nichts anderes als Schneeball-Systeme sind bei denen der letzte die Zeche zahlt.
​Um es ganz simpel und kurz auszudrücken: ​Bei Nischenseiten handelt es sich um in der Regel mit WordPress erstellte Informationswebseiten zu einen speziellen Thema z.B. ​Vitamin B12. Auf einer Webseite zu Vitamin B12 würde der Webseitenbetreiber z.B. neben umfangreichen Informationen zu Vitamin B12 auch Vitamin B12 Tabletten ​vergleichen und ein passendes Partnerprogramm einbauen z.B. das Amazon Partnernet Partnerprogramm.  ​Immer wenn ein Besucher der durch Google oder einer anderen Besucherquelle auf die Webseite kam, den persönlichen Partnerprogrammlink anklickt und etwas bestellt, entsteht für den Webseitenbetreiber ein ​passives Einkommen. ​
Wenn Sie gern fotografieren und Bilder bearbeiten, ist diese Verdienstmöglichkeit für Sie perfekt. Denn Sie können Ihrem Hobby nachgehen und gleichzeitig langfristig ein passives Einkommen aufbauen. Auch für viele Berufsfotografen ist der Verkauf von Stockfotos ein Teil des Einkommens. Dafür stellen sie einfach ihre Fotos auf eine Stockfotobörse. Dort werden die Fotos ohne ihr Zutun verkauft. Sie müssen jedoch kein Profi sein. Grundkenntnisse der Fotografie und Bildbearbeitung sind allerdings wichtig, damit Sie die Qualitätsanforderungen der Stockfoto-Börsen erfüllen können.
Network-Marketing, oder auch Netzwerk-Marketing, ist eine Form Direktvertrieb. Produkte werden direkt an den Konsumenten vertrieben. Der Vertriebler versucht zusätzlich weitere Vertriebler zu finden, die die Produkte selber auch verkaufen. So baut er sich ein Netzwerk von Vertriebspartnern auf, von dessen Verkäufen er selber auch profitiert. Networkmarketing ist auch unter dem Begriff Multi-Level-Marketing (MLM) bekannt. Es ist eine Form von Strukturvertrieb, die auf dem Empfehlungsmarketing basiert.
Auch ein unterhaltsamer Roman lässt sich als E-Book verkaufen. Während es diverse Plattformen gibt, auf denen du, je nachdem, in welchem Medium du punktest, etwa T-Shirt-Motive, Schmuck aus dem 3D-Drucker oder Stockphotos verkaufen lassen kannst. Auf diese Art können gerade chronisch klamme Kreative einen erfreulichen Zusatzverdienst erwirtschaften und fähige Laien Geld mit ihrem Hobby machen.
Ich bin ein großer Fan dieses, zugegebener Maßen, etwas konservativen Finanzinstruments. Auf einem Festgeldkonto kann man über einen fest Zeitraum (meist 1-5 Jahre) sein Geld für einen festen Zinssatz anlegen. Somit ist ein Festgeldkonto nicht flexibel aber dafür planbar und besser verzinst als ein Tagesgeldkonto. Meist lohnen sich aber erst länge Zeiträume von 3-7 Jahren. Vor allem in Hoch-Zins-Phasen ist das eine sehr interessante Anlageform. Aktuell rate ich Dir von diesem Kontotyp ab, denn die Rendite ist in der Niedrigzinsphase einfach zu gering, aber es lohnt sich die Konditionen im Auge zu behalten. Mit dieser Vergleichstabelle findest Du das ➡ beste Festgeldkonto für Dich.
​Du musst nicht einmal die Plugins selbst programmieren, es gibt ja günstige WordPress Plugin Entwickler auf Seiten wie Upwork. Entscheidend ist, dass Du eine coole Idee hast, also ein Problem löst mit einem Wordpreess Plugin, wofür die Menschen bereit sind, Geld auszugeben und b) eine richtige Vermarktung des Plugins, ohne gutes Marketing, gibt es keinen Verkauf!​Unterschätze WordPress nicht. Millionen Webseiten laufen mittlerweile mit WordPress!​ Solltest Du ein mega cooles Plugin entwickelt haben, melde Dich vielleicht stelle ich es vor ;).
Aber 40 Jahre lang, 40h die Woche arbeiten und ständig eine Marionette im System sein, das hat also deiner Meinunh nach Hand und Fuß ? Ist das dein ernst ? Ich finde den Beitrag bzw. Die Seite sehr gut, denn für einen guten Tipp hat sich noch niemand beschwert und vorallem gibt es bestimmt den einen oder anderen der durch diese Seite erst „wach“ geworden ist und seine Berufung entdeckt hat. Wenn du schlechte Erfahrung gemacht hast in den Bereichen, liegt es bestimmt nicht an den Systemen 🙂
Hier erfährst Du Möglichkeiten wie ich mir ein passives Einkommen im Internet aufgebaut habe und es aktuell natürlich auch noch tue. Neben den Möglichkeiten aktiv ein Einkommen im Internet zu erzielen ( 💡 So geht’s: Online Geld verdienen) sowie dem Geld sparen und Geld vermehren, soll es auf dieser Webseite auch um das Generieren des sogenannten passiven Einkommen im Internet gehen. Zum Einstieg in die Thematik möchte ich mit einer kleinen Begriffserläuterung beginnen.

Wie kann ich die Zahlung von Steuern auf mein Gehalt vermeiden?


Der zweite Punkt ist die Skalierbarkeit. Je mehr Bücher verkauft werden, desto höher sind die Einnahmen. Sie hängen also zu einem gewissen Maß vom betriebenen Marketing ab. Je besser das Marketing ist, desto mehr Bücher werden verkauft. Wichtig: Auch hier heißt besser nicht unbedingt mehr Marketing. Eine Stunde in einer Talk-Show im Fernsehen kann je nach Sender (regional-deutschlandweit) eine andere Wirkung haben.

Ersteres ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Ware, die du selbst wahrscheinlich nicht persönlich in den Händen halten wirst, von mindestens zufriedenstellender Qualität ist. Zweiteres stellt sicher, dass diese Ware ohne Komplikationen bei deinen Kunden ankommt. Immerhin haftest du hier mit deinem Namen als Versandhändler, während dein Großhändler sich um die Abwicklung kümmert.
Es geht darum, den eigenen Horizont dafür zu öffnen, was die Welt und das WWW für Möglichkeiten insgesamt bietet, eventuell auch Möglichkeiten von denen du bislang noch nichts gehört hast. Je nach eigener Disziplin kann daraus durchaus eine lukrative Nebentätigkeit oder gar ein eigenes Unternehmen erwachsen. Dies ist aber ein langer Prozess und das sollte jedem auch entsprechend klar sein.
8. Stille Beteiligungen – Eine stille Beteiligung ist die Beteiligung an einem Unternehmen, jedoch ohne Teilnahme an der Geschäftsführung. Der stille Teilhaber erhält für seine eingebrachte Beteiligung einen Teil des Unternehmensgewinns, trägt jedoch gleichzeitig auch einen Teil des Risikos mit. Stille Beteiligungen sind häufig im Mittelstand zu finden und eher für mittlere und größere Investitionsbeträge geeignet. Anders als bei börsennotierten Unternehmen werden die Anteile nicht öffentlich gehandelt.
Bei einem klassischen Einkommen, z.B. Arbeitsverhältnis steht ein bestimmter Aufwand (Arbeitszeit) einer daran gekoppelten Entlohnung (Gehalt, Lohn) gegenüber. Also für 8h arbeiten bekommen Sie bei 15€ Stundenlohn 120€. Bei einem passiven Einkommen, gibt es keine direkte und vor allem lineare Koppelung. So können Sie als kreativer Geist in 8h z.B. ein Song schreiben, diesen aufnehmen und schließlich vermarkten. Jetzt können Sie auch damit Geld verdienen aber Ihr Einkommen ist nicht direkt an den eigentlichen Zeitaufwand gekoppelt, in diesem Beispiel die 120€. Es kann sein, dass sie weniger als 120€ verdienen. Sind Sie jedoch ein halbwegs erfolgreicher Künstler und Ihr Song verbreitet und verkauft sich gut, werden Sie ein vielfaches von den 120€ verdienen. Theoretisch ohne Mehraufwand können Sie so mit einem Arbeitsaufwand von 8h ein lebenslanges passives Einkommen schaffen.
Danke dir. Ich habe den riesigen Vorteil, dass mir das Ganze Spaß macht und ich mich schon seit 10+ Jahren damit beschäftige. Wenn man interessiert ist, merkt man gar nicht, wie schnell man sich Wissen aneignet. Die Möglichkeiten des passiven Einkommens sehe ich nicht ganz so kritisch. Ich gebe dir aber Recht, dass man nicht mal eben so nebenbei ein großes passives Einkommen generieren kann. Es Bedarf viel Arbeit und langfristig eben auch einen Mehrwert.

Um auf Nummer sicher zu gehen, suche dir auf jeden Fall einen Steuerberater, der dir dich bei diesen Dingen unterstützt. Bei vielen Unternehmern, die sich lediglich ein Nebengewerbe aufbauen möchten, reicht oftmals schon eine einmalige ausführliche Beratung. In jedem Fall solltest du das Thema Steuern nicht leichtfertig behandeln. Ansonsten kann es schnell zu bösen Überraschungen, beispielsweise in Form von saftigen Nachzahlungen, kommen.


Die Realität sieht ganz anders aus. Sich ein passives Einkommen aufzubauen erfordert harte Arbeit und eine Menge Zeit, gerade zu Beginn des Projektes. Wenn du also bereit bist deine Freizeit zu opfern, etwas Geld zu investieren und dich in neue Themenbereiche einzuarbeiten, dann könnte das Generieren von passivem Einkommen eine gute Möglichkeit für dich sein.

passive Ertragsdividenden


Um auf Nummer sicher zu gehen, suche dir auf jeden Fall einen Steuerberater, der dir dich bei diesen Dingen unterstützt. Bei vielen Unternehmern, die sich lediglich ein Nebengewerbe aufbauen möchten, reicht oftmals schon eine einmalige ausführliche Beratung. In jedem Fall solltest du das Thema Steuern nicht leichtfertig behandeln. Ansonsten kann es schnell zu bösen Überraschungen, beispielsweise in Form von saftigen Nachzahlungen, kommen.
Ich setze beim passivem Einkommen hauptsächlich auf Aktien und P2P Kredite. Man braucht aber schon ein etwas größeres Kapital, damit die Einnahmen durch Dividenden so richtig Spaß bringen. Es ist aber immer besser, erst einmal mit wenig Geld in Aktien zu investieren als gar nichts zu tun bzw. das Geld auf dem Girokonto oder Tagesgeldkonto versauern zu lassen. Mit P2P habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Ich bin seit einigen Monaten bei Mintos.
Trotz des gleichen Grundprinzips sind die Vergütungspläne der verschiedenen Unternehmen individuell gestaltet. Oft werden hohe Verkaufszahlen oder viele Anwerbungen besonders honoriert. Es gibt auch Modelle, bei denen man an einem Vertriebszweig nicht mehr mitverdient, sobald ein Verkäufer in der Downline den eigenen Status erreicht hat. In Deutschland sind viele MLM-Unternehmen aktiv. Darunter sind auch einige schwarze Schafe, die nicht hundertprozentig seriös arbeiten.
10. vermietete Immobilien – Das Kaufen und vermieten von Wohnungen und Mehrfamilienhäusern ist ebenfalls dem passiven Einkommen zuzuordnen. Im Fokus liegt hier wieder die Unabhängigkeit vom Zeiteinsatz. Anders als REITs sind Immobilieninvestitionen jedoch keinesfalls ohne Aufwand zu tätigen. Beim Kauf von „echten“ Immobilien gibt es eine Vielzahl von Faktoren die langfristig über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Hier kann ich dir das Buch von Thomas Knedel und seinen Co-Autoren uneingeschränkt empfehlen.

Was sind die 7 Einkommensquellen?


Ersteres ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Ware, die du selbst wahrscheinlich nicht persönlich in den Händen halten wirst, von mindestens zufriedenstellender Qualität ist. Zweiteres stellt sicher, dass diese Ware ohne Komplikationen bei deinen Kunden ankommt. Immerhin haftest du hier mit deinem Namen als Versandhändler, während dein Großhändler sich um die Abwicklung kümmert.

Für mich ist Network-Marketing eines der Vertriebsmodelle der Zukunft. Erstens bietet es Firmen einen guten und kostengünstigen Weg Produkte bekannt zu machen und zu vertreiben. Und zweitens bietet es Menschen, die auf der Suche sind, nach einem zweiten Standbein, einem Zusatzeinkommen oder ein eigenes Business, die Möglichkeit sich zu verwirklichen. Und durch den Aufbau des Netzwerkes bietet es die Möglichkeit ein passives Einkommen aufzubauen. Sprich: An dem Umsatz, von einem einmal aufgebauten Kundenstamm, wird man immer wieder beteiligt.

Wie kann ich Millionär werden?

×