Also ich kann die allgemeine Lobhudelei hier nicht teilen: 55 Quellen klingt ja erstmal toll, aber das meiste kommt für viele Menschen nicht in Frage, so z.B. mal einfach eine Wohnung kaufen. Software z.B., wer kann denn programmieren? Ich nicht. Bücher schreiben? Ich schreibe seit mehr als 5 Jahren an meinem Roman, das Verhältnis Zeit/Gewinn steht in keinem Verhältnis zueinander. Die Schwierigkeit ist es ja, einen Verlag zu finden. Klar kann man irgendwelche Tipps schnell zusammen schustern und das als ebook zusammen stellen für 3 Euro. Das kaufen dann vielleicht 10 Leute, oder? Und die Recherchen scheinen auch nicht gerade auf dem neuesten Stand zu sein. Auf carexy.de gibt es nur Angebote, aber keine Firma sucht Autos für die Werbung. Also bleiben eigentlich nur Aktien/ETF/Fonds, und da muss man sich erstmal ein arbeiten, und mit Bitcoin kann man auch sehr schnell alles verlieren…


​Das kostbarste Gut auf Erden ist die ​eigene Lebenszeit, niemand kennt seine verbleibende Lebenszeit.​ Man kann sie nur durch ein glückliches & gesundes und erfülltes Leben positiv beeinflussen. Es gibt Menschen, die lieben ihren Job und das ist auch gut so, was wäre die Welt ohne Ärzte, die ihren Job lieben oder Krankenschwestern ..., aber es gibt auch viele Menschen und das ist die Mehrheit, die ihren Job nur wegen des Geldes nachgehen und dann Montags auf Facebook posten, dass sie sich freuen, wenn Wochenende ist, tja wenn man nur 2 Tage die Woche lebt .... ​
​​Affiliate Marketing ist kurz gesagt eine Geschäftsempfehlung (Empfehlungsmarketing), bei der Du am Umsatz beteiligt wirst, wenn der von Dir zum Shop/Produkt oder Dienstleistung durch Deinen persönlichen Affiliate-Link (Empfehlungslink) geleitete Kunde etwas kauft​. ​Nahezu jeder der zehntausenden deutschsprachigen Onlineshops, Dienstleister und Anbieter von digitalen oder physischen Produkten hat heute ein eigenes Partnerprogramm z.B. Zalando, Otto, Auxmoney ...  
Mc Donalds, Starbucks und Subway sind schon so alt – warum franchisest Du nicht Deine eigene Idee. Vielleicht hast Du die Idee für die Systemgastronomie – oder hast ein anderes Geschäftssystem entwickelt, dass viel Zeit, Geld und Nerven sparen kann. Wenn es wirklich so gut, franchise es einfach an andere aus. Sie werden Sturm laufen Dein System in die Praxis umzusetzen während Du Dich an Deinem Passiven Einkommen erfreuen kannst. Die bahnbrechende Idee musst Du freilich erst einmal haben…

22. Youtube – Mit Videos auf Youtube lässt sich eine Menge Geld verdienen. Durch direkte Werbeeinblendungen in den Videos verdienen sowohl Google, als auch der Ersteller des Videos. Der Nachteil, es lohnt sich nur für bekanntere Kanäle. Einige Tausend Videoaufrufe sind hier nur wenig erfolgsversprechend. Die wirklich erfolgreichen YouTuber verdienen übrigens einen Großteil indirekt durch Werbung für Hersteller deren Produkte sie nutzen oder vorstellen. Peer liefert in seinem Blog ein paar Beispiele für die Einnahmen von YouTubern.
Ich bin zwar selber ein Affiliate und habe bereits ein paar Projekte, die langsam ein bisschen Geld bringen aber ich finde, dass Affiliate Marketing sehr zeitaufwändig ist bzw. kostet einiges falls man beispielsweise Content Erstellung outsourst. Ich finde, dass die "Standard" Möglichkeiten definitiv funktionieren, jedoch mit ziemlich viel Fleiß, Geduld und Aufwand. Ich bin seit kurzem in einem Schneeballsystem (ganz einfaches Ponzi Schema) drin und ich finde, dass solche Systeme auch als Möglichkeit beschrieben werden sollen, natürlich müssen solche detailliert beschrieben werden (nur kurzfristig, hohes Risiko usw…). Halt sowas wie hier auf der Seite https://betrobot-erfahrungen.de/ Ich glaube, dass wenn man das mit Kopf macht (d.h. früh genug einsteigt und rechtzeitig aussteigt und selbstverständlich mit der Investition nicht übertreibt), dann kann man zumindest kurzfristig auf jeden Fall ein wenig Geld dabei verdienen. Was meinst du?

Passive Erträge


Festgeldzinsen auch Termingeld genannt eignen sich als kurz- bis mittelfristige Geldanlagen. Ein Festgeldkonto ist, in der Regel, nur zu einem bestimmten Termin kündbar. Bei der anderen Variante wird zwischen Kunde und Bank eine feste Laufzeit vereinbart. Da die Zinsen auch hier sehr unterschiedlich ausfallen, lohnt auch hier ein intensiver Vergleich.

reddit passives Einkommen


Du hast ein freistehendes Zimmer oder ein ganzes Stockwerk? Dann vermiete es doch tageweise oder zeitlich begrenzt über Plattformen wie Airbnb. Obwohl derzeit politisch ziemlich Front gegen das Portal gemacht wird, so ermöglicht es doch durchaus, sich ein nettes Sümmchen nebenher zu verdienen. Nichts anderes kennst du vielleicht aus deinem Skiurlaub, wenn du in kleinen Pensionen z.B. in Österreich zu Gast bist. Airbnb erweitert dieses System nun weltweit auf Großstädte und tritt in direkte Konkurrenz zu den (in der Regel teureren) Hotels.
Schreibst du? Zeichnest du? Fotografierst du? Bist du virtuoser Pixelschubser? Drehst du Filme? Weißt du, wie man Druckvorlagen für den 3D-Drucker entwirft? Kreative Arbeit ist hartes Brot, kann aber ebenfalls genutzt werden, um damit online Geld zu verdienen. Der YouTube-Hit, mit dem sich Werbeeinnahmen generieren lassen, ist ein klassisches Beispiel für passives Einkommen durch kreative Arbeit im Internet.
28. Betreibe ein Forum – Foren haben einen riesigen Vorteil. Der Inhalt wird durch die Nutzer geschaffen. Es ist jedoch nicht einfach ein florierendes Forum aufzubauen, in den Suchmaschinen nach vorne zu bringen und richtig zu vermarkten. Ich habe jedoch einen Bekannten der in einer bestimmten Nische das größte Forum Deutschlands betreibt. Mit nur einem (!) Banner im Kopf der Seite verdient er mehrere Tausend Euro im Monat.
​Du hast ein cooles Buch geschrieben? Veröffentliche das Buch doch auch als Hörbuch. Hörbücher sind einfach viel cooler, man kann sie auf den Weg zur Arbeit, ​im Fitnesstudio oder Gassi gehen hören oder einfach zu Hause. Matthias Mattig ein Experte für Kindle und Selfpublishing Bücher gibt Dir dazu Tipps: http://www.selfpublisherbibel.de/hoerbuecher-verkaufen-auf-welchen-wegen-sie-ihr-audiobook-in-die-shops-bringen/
Du kannst Software programmieren? Hervorragend! Wenn Du die richtige Idee hast für eine Software, die unbedingt benötigt wird, weil sie etwas vereinfacht / Probleme löst / Zeit spart, dann kannst Du auch mit Deiner eigenen Software ein passives Einkommen generieren. ​Richtig cool wird es, wenn Du webbasierte Software auf Abo-Basis verkaufst. Beispiel: Kwfinder,​ mega geiles Tool zur Keywordrecherche, womit ich jeden Tag arbeite. Der Hersteller des Tools dürfte damit mehrere Millionen € pro Monat erzielen. Nachteil: Die Software muss weiterentwickelt werden, aber auch hier gilt: Mitarbeiter können sich um Support und Programmierung kümmern, entscheidend ist die Idee & das Marketing!

Wie rangere ich bei Google?


Das bringt zwar einen hohen Arbeitseinsatz und Geduld mit sich, kann sich aber lohnen um Arbeitszeit und Einkommen zu entkoppeln. Des Weiteren bringt ein passives Einkommen deutlich mehr Flexibilität und finanzielle Freiheit mit sich. Denn je höher das passive Einkommen ist, desto flexibler bist du. Du kannst beispielsweise deine aktive Arbeitszeit reduzieren oder gegebenenfalls ganz einstellen.
Als Immobilienfonds werden verschiedene Gesellschaftsformen bezeichnet, die Kapital von mehreren Anlegern bündeln, um dieses in Immobilien zu investieren. Dazu gehören REIT (Real Estate Investment Trust), OIF (ein offener Immobilienfond) und geschlossene Investmentfonds. Eine Erklärung der einzelene Begriffen findest Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Immobilienfonds
Besonders wirkungsvoll ist die Bewerbung über Social-Media-Kanäle. Erstellen Sie eine eigene Facebook-Fanpage und werben Sie mit personalisierten Anzeigen über Facebook Advertising, ob als Bild, Slideshow oder kurzes Video. Diese Form der Werbung ist sehr zielgerichtet und ermöglicht potenziellen Käufern die direkte Kontaktaufnahme. Auch Google Ads bietet verschiedene Werbemöglichkeiten, die sich gut mit Facebook Advertising kombinieren lassen.
Ich habe 2011 meinen ersten Online Shop mit eigenen Motiven bei Spreadshirt gestartet (dem wahrscheinlich bekanntesten Print-on-Demand Anbieter in Deutschland). Deshalb kann ich dir aus der Erfahrung heraus sagen, dass das Setup eines eigenen Shops wirklich extrem einfach ist. Dadurch kannst du bereits innerhalb kurzer Zeit starten passives Einkommen zu generieren. 

10. vermietete Immobilien – Das Kaufen und vermieten von Wohnungen und Mehrfamilienhäusern ist ebenfalls dem passiven Einkommen zuzuordnen. Im Fokus liegt hier wieder die Unabhängigkeit vom Zeiteinsatz. Anders als REITs sind Immobilieninvestitionen jedoch keinesfalls ohne Aufwand zu tätigen. Beim Kauf von „echten“ Immobilien gibt es eine Vielzahl von Faktoren die langfristig über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Hier kann ich dir das Buch von Thomas Knedel und seinen Co-Autoren uneingeschränkt empfehlen.

Was sind die 7 Einkommensquellen?


Um die Grundlage für Ihr passives Einkommen zu schaffen, erstellen Sie einen Account und laden Ihre Werke hoch. Damit diese auch von den richtigen Interessenten gefunden werden, ist die Vergabe passender Tags wichtig. Einige der Plattformen unterstützen das durch Tools. Bedenken Sie beim Taggen, wofür sich das Bild verwenden lässt. So kann das Keyword „Business“ auf die Eignung für eine Firmenwebsite hinweisen oder „Schule“ auf die Verwendung für Bildungsmaterialien.
Daher ist momentan eine Geldanlage auf dem Aktienmarkt vielversprechend, um ein passives Einkommen zu generieren. An erster Stelle sind hier Dividenden auf Aktien zu empfehlen. Dabei handelt es sich um jährliche Gewinnanteile, die Unternehmen oder Fondsverwalter an ihre Aktionäre auszahlen. Die Rendite kann je nach Papier bei 5 bis 10 Prozent liegen – ein starker Wert. Wie hoch deine Einnahmen sind, hängt dabei natürlich davon ab, wie viel du überhaupt investierst.
Der Bitcoin ist das Zahlungsmittel der Zunkunft. Viele bekannte Persönlichkeiten unserer Zeit, setzen mit voller Überzeugung auf diese Digitale Währung. Ich selbst beschäftige mich intensiv mit dem Bitcoin und wie auch jeder „Normalbürger“ davon profitieren kann. Ich setze dabei direkt auf das Bitcoin-Mining, meiner Meinung nach eine wahre Gelddruckmaschine. Der Preis für einen Bitcoin, lag vor einem Jahr noch bei 500 Euro. Mittlerweile stieg er bis auf mehr als 1.400 Euro (Tendenz steigend). Ich denke, mehr braucht man dazu nicht sagen.

Der Begriff passives Einkommen lässt sich in zwei Kategorien unterteilen: Das Portfolio-Einkommen und das äußere passive Einkommen. Beim Portfolio-Einkommen wird zunächst eine gewisse Geldsumme investiert. Ein Beispiel hierfür wär das Investieren in Aktien. Das bedeutet jedoch, dass du ein gewisses Startkapital brauchst. Im Gegensatz dazu steht bei der zweiten Variante nicht das Investment im Vordergrund, sondern der zu vollbringende Arbeitsaufwand. Als Beispiel kann das Schreiben eines E-Books angeführt werden.

Was sind die besten Ideen für passives Einkommen?

×